WLAN-Router Test 2018: die besten Router im Vergleich!

4. Platz AVM FRITZ!Box 7360

AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, WLAN N, 300 MBit/s, DECT-Basis, Media Server) geeignet für Deutschland
AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, WLAN N, 300 MBit/s, DECT-Basis, Media Server) geeignet für Deutschland
Gesamt
8/10
Preis-Leistung
8/10
Austattung
7/10
Leistung
7/10
Ergonomie
8/10
Amazon Rating
4,1/5
440 Kundenstimmen »
ab 55,98 EUR Bei Amazon ansehen
  • Pro
  • Contra
  • Datenblatt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Media Server
  • Einfache Installation
  • kein Dualband
  • nur 2,4 GHz Band
Hersteller
AVM
Typ
WLAN-Router
WLAN-Standard
n
Abmessungen
15,9 x 22,6 x 4,7 cm
2,4 GHz
ja
5 GHz
nein
Dualband-Modus
nein
LAN-Anschlüsse
2 x Gigabit und 2 x Ethernet
DECT-Basis
ja
Telefonanlage
ja
Sonstiges:
2 x USB und integrierter Mediaserver

Testbericht

Hier bietet der Hersteller AVM eine Alternative zu den Allroundern an. Mit einem Preis von 100 bis 130 Euro liegt das Gerät deutlich unter den anderen Modellen. Was die Leistung angeht, muss man hier natürlich einige Abstriche vornehmen. Es beginnt bei der WALN-Frequenz die sich nur bei 2,4 Ghz befindet. Eine 5 Ghz Frequenz wäre wünschenswert, um auf eine weniger verwendete Frequenz umsteigen zu können. Auch bei den Gigabit LAN-Ports lässt sich bei der AVM FRITZ!Box 7360 nur einer finden. Somit sind für den Nutzer auch hier in Sachen Leistung wieder Einschränkungen vorhanden.

Die Installation geht für Profis sowie Unerfahrene einfach von der Hand. Die Firmware wird über den Browser gesteuert und verfügt über einen Assistenten. Der Assistent leitet den Nutzer durch die verschiedenen Einstellungen und gibt eine gute Hilfestellung ab. Auch die Bedienung ist spielend einfach. Zwei USB Ports sind für den Anschluss einer externen Festplatte, USB-Stick oder einem Drucker vorhanden. Somit punktet die AVM FRITZ!Box 7360 an dieser Stelle. Ein weiteres Highlight sind die integrierten Modems. ADSL, VDSL und ADSL2+ sind für eine perfekte Nutzung vorhanden. Das Gerät verfügt außerdem über WLAN und ist auf dem normalen Standard. Ein vorhandener Mediaserver sowie eine Telefonanlage sind ebenfalls vorhanden.

An der AVM FRITZ!Box 7360 können via DECT 6 Mobilteile angeschlossen werden. Somit ergeben sich auch hierbei keinerlei Einschränkungen. Die Fax Funktion sowie der integrierte Anrufbeantworter sind bei der AVM FRITZ!Box 7360 ebenfalls vorhanden. Der Datentransfer ist zufriedenstellend. Bei einer Entfernung von drei Metern konnte noch eine Übertragung von 300 MBps gemessen werden. Die Übertragung ist zudem zuverlässig und sehr stabil. An der Sicherheit mangelt es dem Gerät nicht. WAP2 schützt ausreichend vor Fremdzugriffen.

Angebot
AVM FRITZ!Box 7360 Wlan Router (VDSL/ADSL, WLAN N, 300 MBit/s, DECT-Basis, Media Server) geeignet für Deutschland
  • VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem (Annex B für Deutschland), läuft an jedem DSL-Anschluss (auch IP-basiert, VDSL-Vectoring), moderner WLAN N Router mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz)
  • Integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone, Anschluss für analoges Telefon, integr. Anrufbeantworter und Faxfunktion
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an Tablets, PCs, TV, HiFi-Anlage u.a.

Fazit

Die AVM FRITZ!Box 7360 ist eine geniale Alternative für den kleinen Geldbeutel. Der Preis von 100 bis 130 ist durchaus bezahlbar und den Leistungen angemessen. Natürlich wäre für Profis die Einstellung von 5 Ghz wünschenswert, aber für den Otto-Normal-Verbraucher mit einer durchschnittlichen Internetnutzung ist die AVM FRITZ!Box 7360 vollkommen ausreichend. Wer jedoch auf mehr Leistung und Funktionen vertrauen möchte, sollte sich für ein anderes Modell aus dem Hause AVM entscheiden.

Alternativen