WLAN-Router Test 2018: die besten Router im Vergleich!

2. Platz Fritz!Box 7390

AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)
Gesamt
9/10
Preis-Leistung
9/10
Austattung
9/10
Leistung
8/10
Ergonomie
8/10
Amazon Rating
4,1/5
2.056 Kundenstimmen »
ab 95,00 EUR Bei Amazon ansehen
  • Pro
  • Contra
  • Datenblatt
  • Dualband fähig
  • sendet im 2,4 GHz und 5 GHz Band
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Integrierter Anrufbeantworter
  • keine bekannt
Hersteller
AVM
Typ
Dualband Router
WLAN-Standard
n
Abmessungen
15,9 x 22,6 x 4,7 cm
2,4 GHz
ja
5 GHz
ja
Dualband-Modus
ja
LAN-Anschlüsse
4 x Gigabit
DECT-Basis
ja
Telefonanlage
ja
Sonstiges:
Media Server + 2 x USB 2.0

Testbericht

Der Hersteller AVM stellt bereits seit Beginn von DSL und Internet Modems und Router für die verschiedenen Ansprüche her. Der AVM FRITZ! Box 7390 WLAN-Router ist ein Gerät mit einigen tollen Features. Der WLAN-Router vereint hier ein Modem, WLAN-Router, Telefonanlage und eine DECT Schnurlosbasis. Das macht das Gerät zu einem Allrounder für alle Ansprüche. Mit einem Preis von 190 bis 240 Euro ist die AVM FRITZ! Box 7390 ein Fang.

Das kann die AVM FRITZ! Box 7390

Ein integrierter Anrufbeantworter, Voice over IP, ISDN und Telefonanlage zählen zu den Features des Geräts. Endlich gibt es eine Alternative zum Gerät der Telekom, welches VDSL überträgt. Die AVM FRITZ! Box 7390 verfügt über Gigabit LAN-Ports und deshalb können Verbraucher mit einer Geschwindigkeit bis zu 1074 Mbit/s rechnen. Auch die Funkleistung ist um einiges höher als bei den Vorgängern. Er kann 2,4 Ghz sowie 5 Ghz zur gleichen Zeit betreiben und das ohne Beschränkung. Ein weiteres Highlight ist das AVM Webinterface. Mit dieser Funktion können andere Netzwerke erkannt werden, wodurch dem Verbraucher die Möglichkeit gegeben wird, auf eine andere Frequenz umzusteigen. Somit erhalten Sie eine optimale Sendeleistung ohne Beeinträchtigungen.

Der Router verfügt zudem über einen RAM von 512 Megabyte. Die NAS-Funktion kann außerdem für einen FTP-Zugang verwendet werden. Der Speicher kann mit einem USB oder einer externen Festplatte einfach erweitert werden. Eine Verteilung der Multimediadateien ermöglicht ein UpnP-AV Mediaserver. Somit können Filme, Bilder und Videos im Netzwerk spielend einfach geteilt werden. Der AVM FRITZ! Box 7390 WLAN-Router verfügt über einen weiteren USB-Anschluss, wo ein Drucker an das Netzwerk angeschlossen werden kann.

Die Firmware am Gerät lässt sich einfach per Assistent bedienen. Dieser führt den Nutzer durch das komplette Programm. Es gibt Voreinstellungen für viele Internetanbieter. Es ist aber auch möglich, die Einstellungen manuell vorzunehmen. Zudem verfügt der AVM FRITZ! Box 7390 WLAN-Router über eine Firewall, die das Netzwerk vor schädlichen Eindringlingen schützt.

Angebot
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (VDSL/ADSL, 300 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)
  • VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem (Annex B für Deutschland), läuft an jedem DSL-Anschluss (auch IP-basiert, VDSL-Vectoring), moderner Dual-WLAN N Router mit 2 x 300 MBit/s (2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig)
  • Integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone, Anschluss für analoge Telefone, Faxgeräte, IP- und ISDN-Telefone sowie Telefonanlagen, integr. Anrufbeantworter und Faxfunktion
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an Tablets, PCs, TV, HiFi-Anlage u.a.

Fazit

Der AVM FRITZ! Box 7390 WLAN-Router ist ein hervorragendes Gerät und ein Allroundtalent für alle, die hohe Ansprüche haben. Die optimale WLAN Übertragungrate sowie die einfache Handhabung überzeugen auf der ganzen Linie. Der Router hat natürlich seinen Preis. Wenn man jedoch bedenkt, was das Gerät alles leistet, ist dieser Preis durchaus angemessen. Wenn Sie einen WLAN-Router und einen Allrounder suchen, sind Sie mit dem AVM FRITZ! Box 7390 WLAN-Router bestens beraten.

Alternativen