WLAN-Router Test 2018: die besten Router im Vergleich!

5. Platz Netgear R6300

NETGEAR R6300-100PES AC1750 WLAN Dual Band Gigabit Router (USB3.0, Beamforming+) schwarz
NETGEAR R6300-100PES AC1750 WLAN Dual Band Gigabit Router (USB3.0, Beamforming+) schwarz
NETGEAR R6300-100PES AC1750 WLAN Dual Band Gigabit Router (USB3.0, Beamforming+) schwarz
NETGEAR R6300-100PES AC1750 WLAN Dual Band Gigabit Router (USB3.0, Beamforming+) schwarz
Gesamt
8/10
Preis-Leistung
9/10
Austattung
7/10
Leistung
7/10
Ergonomie
9/10
Amazon Rating
3,5/5
59 Kundenstimmen »
69,00 EUR Bei Amazon ansehen
  • Pro
  • Contra
  • Datenblatt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ac Standard
  • Dualband Modus
  • einfache Handhabung und Installation
  • keine Telefonanlage
Hersteller
Netgear
Typ
AC-Router
WLAN-Standard
ac + n
Abmessungen
25,5 x 20,5 x 7,7 cm
2,4 GHz
ja
5 GHz
ja
Dualband-Modus
ja
LAN-Anschlüsse
4 x Gigabit
DECT-Basis
nein
Telefonanlage
nein
Sonstiges:
2 x USB 2.0, Printserver

Testbericht

In edler Klavierlackoptik präsentiert sich der Netgear R6300. Der aufrecht stehende Router passt sich elegant in jedes moderne Wohn- oder Arbeitszimmer ein. Sechs interne Antennen sorgen für eine theoretische Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1,3 GBit/s im 5-GHz-Frequenzband und bis zu 450 MBit/s im 2,4-GHz-Band.

Geschwindigkeit

Da die theoretischen Maximalwerte nur unter Laborbedingungen zu erreichen sind, fällt auch beim Netgear R6300 die Geschwindigkeit im Praxisbetrieb auf knappe 180 MBit/s im 11ac-Band. Dieser Wert liegt im guten Mittelfeld und lässt sich durch die Verwendung mehrerer Verbindungen auf stolze 580 MBit/s steigern. Ganz anders sieht es im frequentierteren 2,4-GHz-Band aus. Liegt die Geschwindigkeit auf kurze Distanzen noch bei passablen 79 MBit/s, so fällt Sie bei größeren Entfernungen schnell auf unter 20 MBit/s ab. Auch mehrere Verbindungen bringen bei diesen schlechten Werten kaum eine Geschwindigkeitssteigerung.

Ausstattung

Der Netgear R6300 ist mit zwei USB- und fünf Gigabit-Ports (einmal WAN und viermal LAN) optimal ausgestattet. Auf ein angeschlossenes externes Medium kann mittels Browser, Windows-Netzwerk oder FTP zugegriffen werden. Zudem bietet der Router einen integrierten Media-Server und auch USB-Drucker können über das Netzwerk freigegeben werden. Zur Nutzung eines eingebundenen Druckers muss auf dem jeweiligen Rechner der Druckertreiber installiert werden sowie das Netgear USB Control Center. Abgerundet wird die Ausstattung des Netgear R6300 durch eine IPv6 Unterstützung und die Verwendungsmöglichkeit als Bridge, Access Point oder Repeater.

Handhabung

Das Konfigurationsmenü ist äußerst benutzerfreundlich gestaltet, sodass sich auch Einsteiger schnell zurechtfinden. Erfahrenere Anwender haben die Möglichkeit über den Bereich „Erweitert“ tiefer ins System einzugreifen. Sobald der Router mit dem Internet verbunden ist, richtet ein Assistent ihn automatisch ein. Auf neue Firmware-Versionen wird automatisch geprüft und alle Funktionen lassen sich einfach und schnell erreichen. Auf diese Weise ist zum Beispiel ein Gastnetzwerk mit dem Netgear R6300 schnell eingerichtet.

Sicherheit

Positiv ins Auge fällt die bereits werksseitig eingestellte Verschlüsselung des Netgear-Routers. Er unterstützt alle gängigen Verschlüsselungsstandards, allerdings nicht WPA2-Enterprise. Für Firmen ist dieser Router daher weniger interessant. Das WLAN und die eigenen Filterregeln lassen sich zeitplangesteuert aktivieren, wodurch die Sicherheit des Netzwerkes exakt gesteuert werden kann.

Stromverbrauch

Beim Blick auf den Stromverbrauch kann der Netgear R6300 seinen überschwänglichen Appetit nicht verbergen. Mit 10,6 Watt im Leerlauf und 13,2 Watt bei WLAN-Übertragung besitzt dieser Router einen vergleichsweise hohen Verbrauch.

NETGEAR R6300-100PES AC1750 WLAN Dual Band Gigabit Router (USB3.0, Beamforming+) schwarz
  • Geschwindigkeit bis zu 450+1300 MBit/s und rückwärtskompatibel mit 802.11n
  • Gigabit Ethernet via Kabel- Ideal für HD-Spiele und -Videos
  • Push N Connect -Sichere WLAN-Verbindungen auf Knopfdruck (WPS)

Fazit

Der Netgear R6300 überzeugt durch seine unkomplizierte Bedienung bei gleichzeitig hohem Funktionsumfang. Bei der Übertragungsgeschwindigkeit zeigt er ausschließlich im 2,5-GHz-Band Schwächen über lange Distanzen. Der Netgear R6300 ist der ideale Router, wenn hohe Übertragungsraten gewünscht sind und sich die Konfiguration trotzdem einfach gestalten soll.

Alternativen